Jamie Dornan & Dakota Johnson

50 Shades Darker: Dakota Johnson lobt Jamie Dornan!

By  | 

Für Dakota Johnson war es eine große Herausforderung, in “50 Shades of Grey” die Rolle der naiven Studentin Ana zu spielen, die in die Welt des BDSM eintaucht. Doch glücklicherweise hat ihr Jamie Dornan diese Aufgabe sehr erleichtert, wie die Schauspielerin jetzt in einem Interview erklärt.

Nacktszenen sind für jeden Schauspieler eine Herausforderung, und in “50 Shades Darker” gibt es eine ganze Menge davon. Auch Dakota Johnson sah sich mit einer Reihe von sexy Szenen konfrontiert: Sie spielt die naive Studentin Ana Steele, die sich in den knallharten Geschäftsmann Christian Grey verliebt. Der hat eine Vorliebe für BDSM und Fesselspiele. Während diese Rolle für viele Schauspieler wohl wie der reinste Albtraum klingt, hatte Dakota mit Jamie Dornan stets einen Partner an ihrer Seite, der ihr sehr geholfen hat, auch diese Herausforderung ohne Probleme zu meistern.

Rein platonisch

Denn Jamie Dornan hat am Set von “50 Shades Darker” stets dafür gesorgt, dass sich seine Schauspielkollegin rundum wohlfühlt. Auch bei Nacktszenen hat er Dakota Johnson stets zum Lachen gebracht und für eine angenehme Atmosphäre gesorgt. Und somit ist es nicht verwunderlich, dass das Ergebnis so sehenswert ist! Doch alles zwischen Jamie und Dakota lief auf rein platonischer Basis ab, wie die Schauspielerin in einem Interview noch einmal betont. Sie und Jamie sind einfach nur Freunde, und durch die gemeinsamen Filme und die herausfordenden Szenen hat sich diese Freundschaft noch verstärkt. Man darf gespannt sein, ob wir die beiden eines Tages wohl doch wieder gemeinsam vor der Kamera sehen…

Beitrags-Bild: Sebaso @ wikipedia; CC BY-SA 4.0

Das Studium hat Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Seitdem taucht sie immer wieder in die Welt der Stars und Sternchen ein und ist ständig auf der Suche nach dem neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Schönen und Reichen dieser Welt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.