Jamie Dornan & Dakota Johnson

Amelia Warner: DESWEGEN zweifelte Jamie Dornan an seinen Vater-Qualitäten!

By  | 

Jamie Dornan hat sich in den letzten Jahren vor allem durch eher psychopathische Rollen einen Namen gemacht. In einem Interview hat der Mann von Amelia Warner jetzt erklärt, wieso er zeitweise sogar an seinen Vaterqualitäten zweifelte.

Christian Grey und Paul Spector sind beides Männer, denen man nur ungern im Dunklen begegnen möchte. In “50 Shades Darker” verkörpert Jamie Dornan einen sadistischen Geschäftsmann, während er in “The Fall” noch einen drauflegt und zum Frauenmörder wird. Privat ist der Schauspieler jedoch harmlos: Er ist seit Jahren mit Amelia Warner verheiratet und hat mit ihr zwei Töchter. Nun hat der 35-Jährige in einem Interview verraten, dass er vor allem aufgrund einer Szene in “The Fall” Zweifel daran hatte, jemals ein guter Vater sein zu können.

Eine schreckliche Szene

“Da gab es diese eine Szene – es war eine schreckliche Szene – in der ich eine Leiche in der Badewanne gewaschen habe. Es war schrecklich. Ich habe die Haare des kleinen Mädchens gewaschen und Allan Cubitt, der Macher von ‘The Fall’, kam herein”, erinnert sich Jamie Dornan. “Er fragte, ob ich noch nie einem kleinen Mädchen die Haare gewaschen hätte. Ich fragte, was ich falsch mache. Er sagte ich sei zu aggressiv, und ich dachte mir, ‘Vielleicht bin ich nicht dafür gemacht, ein Vater zu sein’.” Inzwischen dürften ihn Amelia Warner und seine Töchter wohl vom Gegenteil überzeugt haben…

Das Studium hat Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Seitdem taucht sie immer wieder in die Welt der Stars und Sternchen ein und ist ständig auf der Suche nach dem neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Schönen und Reichen dieser Welt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.