Bands

One Direction: Louis Tomlinsons Mama wollte eine Versöhnung mit Zayn Malik!

By  | 

Im Dezember letzten Jahres musste sich Louis Tomlinson von seiner Mama verabschieden. Nun hat der One Direction-Star verraten, was der letzte Wunsch von Johannah war: Er sollte sich mit Zayn Malik versöhnen!

Es war eine harte zeit für Louis Tomlinson: Im Dezember letzten Jahres hat er seine Mama Johannah Deakin an den Krebs verloren. Der „Back To You“-Sänger muss nun mehr und mehr Verantwortung für seine kleinen Geschwister übernehmen – Dorie und Ernest sind immerhin noch Kleinkinder. Nichtsdestotrotz hat es der One Direction-Star geschafft. sein Privat- und sein Berufsleben unter einen Hut zu bekommen. In einem Interview hat er jetzt verraten, was der letzte Wunsch seiner Mama war – eine Versöhnung mit Zayn Malik.

Das Leben ist zu kurz

Zayn Malik hatte sich im März 20915 völlig überraschend dazu entschieden, bei One Direction auszusteigen, und danach kaum noch ein positives Wort über die band verloren. “Meine Mama hat gesagt: ‘Du musst wieder in Kontakt mit Zayn treten. Das Leben ist viel zu kurz’”, berichtet Louis Tomlinson. “Meine Mama wusste immer, was ich fühle und was ich will. Zayn war in der Band immer gut für mich, denn wenn ich sauer war, konnte ich mich immer an ihn wenden oder mit ihm herumalbern. Mit ihm konnte ich immer ein bisschen die Regeln brechen.” Und tatsächlich scheinen die beiden ihren Streit inzwischen beigelegt zu haben: “Ich kann nur für mich sprechen, aber er ist mir sehr wichtig.”

Beitrags-Bild: vagueonthehow @ Flickr ; CC BY 2.0

Das Studium hat Daniela vom kleinen Dorf nach Augsburg verschlagen. Seitdem taucht sie immer wieder in die Welt der Stars und Sternchen ein und ist ständig auf der Suche nach dem neuesten Klatsch und Tratsch rund um die Schönen und Reichen dieser Welt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.