Kylie Jenner

Will Tyga Kylie Jenner jetzt fertig machen?

By  | 

Wird Kylie Jenner die Trennung von Tyga nun doch noch bereuen? Eigentlich gehen die beiden schon einiger Zeit getrennte Wege und aktuell sieht es nicht danach aus, als würde die 19-Jährige sehr unter der Trennung leiden. Doch nun befürchtet sie, dass der Rapper Rache üben könnte. Und dann muss sie sich auf etwas gefasst machen…

Erst kürzlich packte Tyga über den wahren Trennungsgrund von Kylie Jenner aus. So hat sich das Paar schon vor einigen Monaten getrennt, weil sich zwischen ihnen einiges verändert hat. Die erste Verliebtheitsphase war vorbei, danach entwickelte sich alles zum Negativen, hat der Rapper in einem Interview verraten. Doch weder er, noch seine Ex-Freundin scheint unter der Trennung zu leiden. Nun befürchtet die 19-Jährige aber wohl, dass sich Tyga an ihr rächen möchte. Angeblich existiert ein Sextape von den beiden. Und das Kardashian-Mitglied hat nun Angst, dass der Rapper aufgrund ihrer Beziehung mit Travis Scott genau dieses veröffentlichen möchte.

Kylie Jenner in großer Angst

Bisher hat der 27-Jährige allerdings noch keine Anstalten gemacht, dass er seine Ex-Freundin öffentlich bloßstellen möchte und intime Videos veröffentlichen will. Und dennoch befürchtet Kylie Jenner, dass diese dann nicht nur ihrem Ruf schaden, sondern auch ihrer Beziehung mit Travis Scott. Aber natürlich muss gesagt werden, dass auf diesen intimen Aufnahmen nicht nur die 19-Jährige zu sehen ist, sondern eben auch ihr Ex-Freund. Und mit der Veröffentlichung dieser Aufnahme würde er sich nur ins eigene Fleisch schneiden. Zu befürchten hat der Reality-Star also wohl nichts.

Auch Nicole hat es sich im Fuchsbau gemütlich gemacht! Vor allem Schauspieler wie Nina Dobrev und Ian Somerhalder haben es ihr angetan. Bei den Kardashians kennt sie sich auch bestens aus. Deshalb ist sie da natürlich immer auf dem neuesten Stand. Aber auch auf alle anderen Schönen und Reichen hat Nicole immer ein Auge. Für den neuesten Klatsch & Tratsch ist sie auf jeden Fall zu haben.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.